Wir fühlen uns zu unserer Arbeit berufen

Unser Team (Stand 17.06.2019)

Wir Erzieherinnen gehören der evangelischen Kirche an.

Wir leben und erleben ganz bewusst undere Berufung, Menschen im frühesten Alter in der Verantwortung für die Schöpfung und dem damit verbundenen Leben gerecht zu werden.

Wir wollen ganz nah dabei sein, wo es gilt, das Wunder Mensch in all seinen zarten Entwicklungsstationen zu begleiten, zu fördern und zu erleben.

Wir wollen Werte dadurch vermitteln, dass wir sie vorleben und mit den Kindern leben. Unser Anliegen ist es, Kinder nach ihren Anlagen und Bedürfnissen individuell zu fördern.

Wir wollen Erfolgserlebnisse für die Kinder schaffen und sie damit unterstützen, dass sie ein gesundes Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl entwickeln können. Die dabei wachsende Selbständigkeit, das entstehende Verantwortungsgefühl für Dinge und Menschen, helfen dem Kind, seinen Platz in der Gemeinschaft zu finden und ein gesundes Sozialverhalten zu entwickeln.

Wir sind bemüht Sie nicht zu enttäuschen und wollen darum immer im intensiven Austausch mit Ihnen stehen. Gemeinsam können wir Ihren Kindern den Lebensabschnitt "KiTA-Kind" zu einem wertvollen Teil seiner Kindheit und Entwicklung werden lassen. Wir möchten ihm durch eine harmonische Gemeinschaft, Geborgenheit und Verlässlichkeit, Orientierung geben und es so, mit diesem kleinen Rüstzeug ausgestattet, den Weg ins Leben vorbereiten.

Wir stehen ständig im Austausch, reflektieren täglich unsere Arbeit, Erlebnisse und Ergebnisse der geplanten, spontanen und von den Kindern initiierten Aktionen. Regelmäßige Dokumentationen mittels Fotos, Videoaufzeichnungen und in schriftlicher Form spiegeln unseren Tagesverlauf anschaulich für Sie wieder.

Für den reibungslosen Ablauf sorgen:

  • insgesamt zehn staatlich anerkannte Erzieherinnen, davon:
  • eine Leiterin, mit der Zusatzqualifizierung Facherz. für Frühkindliche Bildung und zertifizierte Elternberaterin
  • drei Erzieherinnen im Krippenbereich
  • sechs Erzieherinnen im Elementarbereich
  • zwei Erzieherinnen als Springerinnen zwischen den Bereichen
  • zwei Erzieherinnen mit der Zusatzausbildung zur Sprachförderung
  • eine Technische Kraft
  • ein Hausmeister (drei Tage die Woche)
  • seit 01.08. 2019 einen Auszubildenen in tätigkeitsbegleitender Ausbildung
  • seit 05.08. 2019 eine Praktikantin, die ihr Fachabitur am OSZ Ffo absolviert

 

Arche Noah
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Willy Schulz